www.DUB.cz
UNIVERSITÄT
českyenglishdeutchfrancaisespanolitalianorussiangreek

PRÄAMBEL

ÜBER UNS

UNIVERSITÄT

BÜCHEREI

VORTRÄGE

KONZERTE

ŘÍP

Ausstellungen

MESSEN

Bioconstruct

J. Z.

SANÁTOR

T. P.

STIFTUNG

Kontakte
 
E-SHOP
 

PRINZIPIEN DES GEISTIGEN WEGES

- Gelöbnis der Hörer der ersten Stufe der Universität des Seins:


  1. Die Einheit liegt im Gleichgewicht. Du sollst alle Gesetzmäßigkeiten im Gleichgewicht suchen, mit ihm eins werden.
     
  2. Es gibt nur einen Weg – sich selbst ändern.
     
  3. Es reicht nicht aus zu wissen, du musst auch erleben und aufgrund der eigenen Veränderung zu einer anderen Einstellung zu Allem gelangen.
     
  4. Du sollst dir nichts auf deine menschliche Geburt einbilden. Du bist eines der Geschöpfe, erst in der Mitte der Entwicklung.
     
  5. Der Preis des Lebens – jedes Lebens – ist gleich. Du musst dich im Leben wehren, sollst aber nicht angreifen. Do sollst nie Böses tun.
     
  6. Du sollst nicht nur diszipliniert werden, sondern auch dich selbst im Inneren verändern.
     
  7. Es ist nicht ausreichend, nur gut zu sein, das Schicksal würde dich im nächsten Leben brechen.
     
  8. Ein geistig entwickelter Mensch weiß, dass er hier nur deshalb ist, um im Schöpferischen Werk zu dienen, und nicht um es zu beherrschen.
     
  9. Du sollst den Einflussbereich von dir selbst und deiner Freunde erkennen. Öffne dein Herz, deine Emotionen nicht den vielleicht guten, doch ungebührlichen Menschen, deren Einfluss unerwünscht ist, weil sie in der Entwicklung deformiert sind.
     
  10. Du sollst den Geist, der das Sein ist, und die Seele, die das Leben ist, ehren. Du sollst sie immer und überall beschützen. Folge der Wahrheit (Geist), und töte nicht (Seele).
     
  11. Du sollst alle grundlegenden Lehren ehren, denn sie sind wahr. Entferne aus ihnen das menschliche Missverständnis, das sie deformiert hat. Hilf, die Einheit des wahren Denkens und die Einstellungen zu gestalten, denn das ist die einheitliche Lehre.
 
 
Der Sinn des Gelübdes ist der gleiche wie bei allen anderen Lehren - die Erhaltung der richtigen Verwendung der Erkenntnis.
 
 
 
 


Dieses Foto stammt von der Feier des Tages des offenen Himmels
der Universität des Seins vom 30. 3. 1998 auf dem Berg Říp.
Der goldene Ring mit dem Querbalken, der im Raum schwebt,
erschien erst nach der Entwicklung des Films.
Es ist eines der schönsten "geistigen" Fotos.
Seine Echtheit ist hundertprozentig bewiesen.

Doporučit stránku e-mailem (0)